Prinzip AIDA und Social Media funktionieren nicht

Prinzip AIDA und Social Media funktionieren nicht

Digitalisierung 1 min. Lesezeit
Ibrahim Evsan - Experte für Digital Leadership
Ibrahim Evsan Experte für Digital Leadership

Das grundlegende Prinzip von AIDA, welches 1898 von Elmo Lewis entwickelt wurde, ist eine Beschreibung, wie der Kunde von einer Anzeige bis zum Kauf begleitet wird. Dies erfolgt durch gezielte Werbemaßnahmen im Marketing. Das Stufenmodell AIDA enthält vier Phasen, die der Kunde durchlaufen soll und die letztlich zu dessen Kaufentscheidung führen sollen:

1. Attention − Die Aufmerksamkeit des Kunden wird angeregt.
2. Interest − Er interessiert sich für das Produkt.
3. Desire − Der Wunsch nach dem Produkt wird geweckt.
4. Action − Der Kunde kauft das Produkt.

Aber Social Media macht durch Empfehlungen und sonstige Erneuerungen im Web die Punkte 2 und 3 fast nahezu unbrauchbar. Hier gilt das neue Prinzip der Action. Auch Google geht den Weg, indem das „Pay-per-Action Modell“ auf dem Markt eingeführt wird. Bei diesem Vergütungsmodell zahlen die Werbekunden nur dann, wenn eine bestimmte Aktion über die Werbemittel abgewickelt wurde wie beispielsweise ein Kauf des Produktes oder eine Registrierung innerhalb eines Services.

1. Attention − Die Aufmerksamkeit des Kunden wird angeregt.
2. Interest − Er interessiert sich für das Produkt.
3. Desire − Der Wunsch nach dem Produkt wird geweckt.
4. Action − Der Kunde kauft das Produkt.

Der Kunde soll durch wenige Klicks zum Produkt hingeführt werden und direkt durch ACTION ein Produkt kaufen oder nutzen. Meistens hilft hierbei Viralmarketing, Mundpropaganda und neue Maßnahmen – und daher nicht mehr die klassische AIDA Formel. Die ersten drei Stufen sind vielmehr nur noch dann interessant, um neue Marken zu etablieren oder bestehende große Marken weiterhin in dem Bewusstsein der Kunden zu halten. Es ist sehr spannend zu sehen, wie sich alles auf die Werbeumsatzverteilung der Konzerne auswirken wird. Ich glaube, in der Social Media Welt warten extrem aufregende Zeiten auf uns.

"Prinzip AIDA und Social Media funktionieren nicht"