Aggregated Long Tail Views

Aggregated Long Tail Views

Digitalisierung 3 min. Lesezeit
Ibrahim Evsan - Experte für Digital Leadership
Ibrahim Evsan Experte für Digital Leadership

Wie viele Video werden von einem YouTube Künstler innerhalb einer Woche angeschaut. Die Videos der Content-Produzenten können in der Regel zwischen 100 und 5000 Views innerhalb der ersten sieben Tage vorweisen. Dabei wundern sich viele kreative Köpfe und die Produktionsfirmen, die ihr Videomaterial neben dem User-Generated-Content zeigen, wieso sich die Zugriffszahlen nicht exponentiell erhöhen, je mehr Material im Netz verfügbar ist. Ich möchte dazu das Prinzip des Aggregated Long Tail Views vorstellen und damit aufzeigen wie der Blick über den Tellerrand zu werfen ist.

Ein Content-Produzent stellt in dem Beispiel wöchentlich eine Folge seiner Produktion der Öffentlichkeit zu Verfügung. In der ersten Woche erreicht das erste Video „nur“ 100 Views, jedoch erreicht schon eine zweite Folge in der folgenden Woche bereits 160 Views. Nach sechs Wochen erreicht der Künstler durch sein größer werdendes Publikum bereits 1190 Views mit nur einer Folge. Eine Steigerung ist daher erkennbar, jedoch wurden dazu nur die einzelnen Folgen in der jeweiligen Startwoche betrachtet. Ein Long Tail ist für die Erhöhung der Zuschauerzahlen in den Startwochen nur im Ansatz erkennbar.

Aggregated Long Tail Views

Erhöhung des gesamten Video-Konsums

Die Entwicklung der Zahlen aus den Startwochen der einzelnen Folgen zeigt jedoch nur einen geringen Bruchteil von dem, was die Zuschauer eigentlich konsumieren. Auf YouTube werden die Videos nach der Ausstrahlung bzw. nach einer Woche nicht gelöscht, sondern sind im Archiv auf ewig im Internet abrufbar. Dieser Aspekt mit seiner Loslösung von Raum und Zeit gibt einer sich maximierenden Summe an Zuschauern die Freiheit auszuwählen wer, wann, wie oft und wie lange ein Video konsumiert wird. Betrachtet man die Entwicklung der ersten Folge von der ersten bis zur sechsten Woche, ist eine vertikale Steigerung von 100 Views dieser Folge auf 4190 Views insgesamt zu erkennen. Selbiges gilt in der Betrachtung von nur der sechsten Woche in Relation zu allen bisherigen Folgen. In dieser sechsten Woche werden nicht 1120 Views auf die Videos klicken, sondern 4190 Views insgesamt mit allen bisherigen Folgen in der horizontalen Betrachtung verzeichnet.

Kontinuität zahlt sich aus

Wer frühzeitig nach drei oder vier Episoden aufgrund von geringen Zuschauerzahlen aufgibt, hat das Potential des „Aggregated Long Tail Views“ nicht erkannt. Je länger ein Video als Bestandteil einer fortlaufenden Serie im Internet-Archiv vorhanden ist und auch fortlaufend ausgestrahlt wird, desto mehr Zuschauer werden in der Summe sämtlicher Zugriff im „Long Tail Gesamt-Views“ aggregiert. Die Tatsache, dass man nicht mit kleinen Zuschauerzahlen hantieren muss, zeigt sich an der gesamten Zuschauerzahl mit ca. 4190 Views in nur sechs Wochen. Der Long Tail existiert für Videos daher auf vertikaler und horizontaler Ebene, um ein Maximum an Zuschauern für ein Sendeformat zu begeistern.

Zukünftige Monetarisierung von User generated Videos

In der Zukunft sind Zahlen wie 1 Millionen Views im Aggregated Long Tail Views die Woche nicht unmöglich. Das besondere daran ist dann, dass man das genau der Werbeindustrie toll darstellen kann.

Wann machen sie Ihr eigenes Videokanal?

// 08.01.2014 sevenload YouTube Anpassungen

"Aggregated Long Tail Views"